Environmental, Social & Corporate Governance (ESG)

Die Abkürzung ESG bedeutet „Environmental, Social and Corporate Governance“ und steht für Nachhaltigkeit, Umweltverantwortung und soziale Standards in der Unternehmensführung. ABO Energy legt großen Wert auf ethische, sozialverantwortliche und rechtskonforme Geschäftspraktiken. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist der Aufbau einer zukunftsfähigen, umweltverträglichen Energieversorgung. Annähernd 100 Prozent unseres Umsatzes erwirtschaften wir mit Tätigkeiten, die zugleich dazu beitragen, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen.  

Auf dieser Seite sind alle für die ESG-Compliance relevanten Dokumente und Links gebündelt: das Hinweisgebersystem zum Melden von Regelverstößen und Gesetzesverletzungen, der für alle Lieferanten und Subunternehmer gültige Lieferantenkodex, der für die Mitarbeitenden verpflichtende Verhaltenskodex sowie die selbstverpflichtenden Umweltleitlinien des Unternehmens.  

 

Beschwerde-/ Meldesystem für Hinweisgebende

Zum CCS-Meldeformular

Download: Informationen + Anleitung zum Meldesystem (pdf)

Lieferantenkodex

Download: Lieferantenkodex (pdf)

Verhaltenskodex

Download: Verhaltenskodex (pdf)

Umweltleitlinie

Umweltleitlinien der ABO Energy KGaA

Präambel – allgemeine Zielsetzungen im Umweltschutz

ABO Energy setzt sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Gestaltung einer erneuerbaren Energieversorgung ein. Dieses Ziel beruht auf einem umfassenden Verständnis für den Schutz der Umwelt und der natürlichen Lebensgrundlagen. Wir wünschen uns, dass umweltgerechtes Denken und Handeln zu einer Selbstverständlichkeit im täglichen (Arbeits-)Leben wird.

 

Leitlinien – Handlungsfelder

Rechtskonformität: Wir verpflichten uns, Gesetze, Normen und Verordnungen strikt zu beachten. Sofern das aus unserer Sicht sinnvoll ist, gehen wir auch über den gesetzlichen Standard hinaus. So lässt ABO Energy oftmals Umweltverträglichkeitsprüfungen auch für solche Windparkvorhaben erstellen, für die der Gesetzgeber das nicht fordert.

 

Kontinuierliche Verbesserung: Wir streben danach, die Auswirkungen, die unser Handeln für die Umwelt hat, kontinuierlich zu optimieren. Wir führen regelmäßig Umweltbetriebsprüfungen durch. Die Ergebnisse helfen, etwaige Mängel bestmöglich zu beseitigen und uns stetig zu verbessern.

 

Mitarbeiter: Wir haben mündige und verantwortungsvolle Mitarbeiter. Durch Aufklärung und firmeninterne offene Diskussionskultur sensibilisieren wir sie weiter, sich umweltfreundlich und verantwortungsbewusst zu verhalten.

 

Umwelt-/Klimaschutz: Durch unsere Tätigkeit im Kerngeschäft (Aufbau von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien) leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz. Es ist uns ein Anliegen, auch bei der Umsetzung dieser Projekte umweltschonend zu agieren (Verwendung regionaler Produkte, Lieferantenwahl, etc.).

 

Sonstiges: ABO Energy lebt davon, sinnvolle Projekte zu realisieren, bei denen Ökologie und Ökonomie im Einklang stehen. Unseren Aktionären und Kunden gegenüber gehen wir mit gutem Beispiel voran. Die an uns gestellte Erwartungshaltung hinsichtlich ökologischen Verhaltens wollen wir erfüllen und darüber hinaus Geschäftspartner zu umweltgerechtem Handeln anregen.

 

ESG-Initiative ÖKOPROFIT

ABO Energy arbeitet seit vielen Jahren daran, nachhaltig zu wirtschaften und einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die aktive Umsetzung von ESG-Themen in unserer täglichen Arbeit spielt für uns eine herausragende Rolle.

In diesem Zusammenhang nimmt ABO Energy seit 2016 auch jedes Jahr mit dem Hauptsitz Wiesbaden an der ESG-Initiative ÖKOPROFIT der Stadt Wiesbaden teil. Am Standort sind mehr als 500 Mitarbeitende und damit etwa 50 Prozent aller weltweiten Kolleginnen und Kollegen beschäftigt. Auch 2023 haben wir das Programm unter der fachlichen Führung der Unternehmensberatung Arqum erfolgreich durchlaufen und die Auszeichnung ÖKOPROFIT-Betrieb erhalten. Damit zählt ABO Energy zu den langjährigen „Klub-Betrieben“.

2023 wurde die ESG-Initiative ÖKOPROFIT Wiesbaden außerdem offiziell in das Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerk des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz aufgenommen. Deshalb erhielt ABO Energy in diesem Jahr gemeinsam mit allen anderen teilnehmenden „Klub-Betrieben“ eine zusätzliche Auszeichnung.

ÖKOPROFIT ist ein Programm für den betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz, bei dem Maßnahmen entwickelt und umgesetzt werden, um die Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsleistungen in Unternehmen zu verbessern und eine erste Klimabilanz zu erstellen. Die Auszeichnung als ÖKOPROFIT-Betrieb würdigt die umweltfreundliche, sozial verantwortliche und energiebewusste Arbeitsweise der teilnehmenden Unternehmen. Als Projektentwickler für erneuerbare Energien ist es uns wichtig, nicht nur für grünen Strom zu sorgen, sondern auch selbst nachhaltig zu handeln. Dabei möchten wir uns Jahr für Jahr weiter verbessern und uns neue Ziele stecken. Die regelmäßigen Workshops und Beratungen von ÖKOPROFIT helfen uns sehr dabei.

Durch die kontinuierliche Teilnahme am Programm haben wir schon viel für unsere ESG-Themen erreicht: Wir konnten unsere umwelt- und klimarelevanten Abläufe, ausgehend von einer jährlichen Bestandsaufnahme, optimieren. Darüber hinaus haben wir Strategien mit Schritten zur Ressourcenschonung und Reduzierung der Treibhausgasemissionen für die Bereiche Energie, Wasser, Abfall, Mobilität und Beschaffung entwickelt. In den vergangenen Jahren haben wir zum Beispiel auf dem Firmengelände einen Batteriespeicher und eigene E-Ladesäulen für unsere Elektrofahrzeuge installiert. Das hat den Anreiz zur Umstellung von Verbrenner-Fahrzeugen auf emissionsfreie E-Fahrzeuge erheblich gestärkt. Darüber hinaus haben wir einen Umweltbonus für Mitarbeitende eingeführt, die auf nachhaltige Art und Weise zur Arbeit kommen. Stand Ende 2023 sparen wir mit unseren ESG ÖKOPROFIT-Maßnahmen jährlich 1.311 kWh Strom, 272.850 kWh Diesel und 83.219 kg CO2 ein. Diese Bilanz möchten wir in den nächsten Jahren weiter ausbauen.

Innerhalb der ABO Energy-Organisation wird das Thema ÖKOPROFIT Wiesbaden zur Zeit gemeinschaftlich durch das Team ESG Compliance im Bereich unseres Finanzvorstands und die Abteilung Zukunftsenergien vorangetrieben. 

Weiterführende Informationen zur ESG-Initiative ÖKOPROFIT hat die Stadt Wiesbaden auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

 

ISO-Zertifizierungen 9001 und 45001

Pressemitteilung: Qualitätsmanagement und Arbeitsschutz der ABO Wind AG zertifiziert

Download: Zertifikat ISO 9001 : 2015 (pdf)

Download: Zertifikat ISO 45001 : 2018 (pdf)

Kontakt

Alexander Koffka

Alexander Koffka

Tel. +49 611 267 65-515
Fax +49 611 267 65-599
presse(at)aboenergy.com

Verwandte Themen